Das ist der Plot zur dritten ABC/MARVEL-Serie

Obwohl wir die eigentliche Quelle noch nicht ausfindig machen konnten, wollen wir euch eine erste Kurzbeschreibung zu MARVEL's Most Wanted, die aktuell auf mehreren Seiten die Runde macht, nicht vorenthalten.
Der Spinoff zu MAOS, der im Januar (nach einigen Startschwierigkeiten im letzten Jahr) endlich sein Grünlicht bekommen hat, nimmt langsam Form an. Es wird vermutet, dass die Serie "später in diesem Jahr" anlaufen wird.


Hier die (mit Vorsicht zu genießende) Synopsis:

Bobbi Morse (a.k.a. Mockingbird) und Lance Hunter aus 'Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.' - zwei ehemalige Geheimagenten und ehemalige Ehepartner - sind ohne Freunde und ohne S.H.I.E.L.D. auf der Flucht, und eine lange Liste an Feinden ist scharf auf das Kopfgeld, das auf sie ausgesetzt wurde. Während sie niemandem außer sich selbst vertrauen können, sind die beiden zu einer Partnerschaft mit Dominic Fortune, einem unabhängigen Abenteurer mit einem Haufen Geld und noch mehr Feinden, gezwungen. Er sichert ihnen Schutz zu, solange sie nach seiner Pfeife tanzen. Somit müssen die beiden unfreiwilligen Helden Leben retten, während sie das Mysterium aufdecken wollen, das sie beide zu Gesuchten machte.


Und ein Bonus-Gerücht kommt noch oben drauf: Die Rolle des Dominic Fortune soll von Delroy Lindo gespielt werden. Der Link führt euch zum IMDB-Profil - kennt ihr ihn aus The Cider House Rules oder Nur noch 60 Sekunden? Einige haben ihn vielleicht als einer der Hunde in Up schonmal gehört. Lindo hat tatsächlich noch 60 weitere Filmprojekte vorzuweisen!

verfasst am 26.02.2016, 21:58 für Whedon-fans.de

Kommentare
Keine Kommentare vorhanden Neuer Kommentar:

User-Login
Besitzt du noch keinen Account, kannst du hier einen erstellen.

User:
Passwort: 
speichern  


Insgesamt haben sich 1766 Whedon-Fans registriert.
0 Mitglieder sind online.




User-Login
Besitzt du noch keinen Account, kannst du hier einen erstellen.

User:
Passwort: 
speichern  


Insgesamt haben sich 1766 Whedon-Fans registriert.
0 Mitglieder sind online.







Alles shiny, Captain

Die Serenity ist ein Raumschiff der Klasse Firefly und ist das Zuhause der Kriegsveteranen Captain Mal Reynolds und Zoë Washburne. Zoës Ehe- mann und Pilot Wash hält die Serenity mit Mechanikerin Kaylee in der Luft. Da man nur auf illegalem Wege an genug Geld gelangt ohne der Allianz und den zentralen Planeten zu nahe zu kommen, wurde Jayne als schlag- kräftiger Verhandlungspartner angestellt. Auch Inara er- öffnet der Crew als lizensier- te Prostituierte (Companion) spezielle Möglichkeiten.

Auf dem Planeten Persephone heißt man den Arzt Simon Tam und Shepherd Book auf dem Schiff willkommen. Erst als die Serenity wieder abhebt bemerkt man, dass Simon seine Schwester River, ein verwirrtes und hochge- fährliches Mädchen, auf das Schiff geschmuggelt hat.



Das Schicksal der Serie

Mit Firefly hat Joss Whedon im Jahr 2002 seine dritte Serie der Öffentlichkeit präsentiert. Und wer sich trotz SciFi- oder Weltraum-Scheu zum Einschalten durchringen konnte, wurde reich belohnt. Nicht umsonst bewerten 80 % aller IMDB-User Firefly mit 10 von 10 Punkten.

Die Zuschauer wussten bei der Erstausstrahlung aber leider noch nichts von ihrem Glück und ignorierten die Serie. FOX zog die Notbremse und stellte die Serie nach 14 produzierten Episoden ein. Jahrelange Fanproteste und starke DVD-Verkäufe sorgten schließlich für den Kinofilm Serenity, in dem das gleichnamige Raumschiff noch einmal starten durfte.