Willkommen bei StakeYard!

Hier bekommt ihr einen Überblick über die Entstehung von Slayer's Project und StakeYard. Erfahrt, wie sich die Admins kennen gelernt haben, wie es zur Idee des Buffy/Angel-Netzwerkes kam und was für die Zukunft geplant ist...

 Am Anfang war das Wort...    

...auch bei uns war das nicht anders. Unsere erste Unterhaltung fand im Buffy-Forum der mittlerweile leider etwas stillen Fansite Buffy.de statt. Hier ein kleiner Auszug aus dem Gespräch:

AngelJdF: "Ich hab mal auf die Schnelle 'ne neue Buffy-Site ins Web gestellt und würde gerne eure Meinung dazu wissen."
Catty: "Kurz eine Homepage zusammengebaut? Kurz ? KURZ ?
Puh, das muss ich erst mal verdauen. Ich arbeite an meiner Angel-Page schon fast ein Jahr, aber ich liege in den letzten Zügen. *räusper* und die Homepage natürlich auch."

Die Rede war darin von unseren ersten Homepages. AngelJdFs Slayer's Home (über die Kreativität des Titels lässt sich streiten) und Cattys Twist of Fate. Das Schicksal hatte hierbei schonmal den Grundstein zur bald folgenden Zusammenarbeit gelegt, da sich eine Site davon um Buffy und die andere um Angel drehte. Hier mehr zu den beiden Sites:

Slayer's Home:

Slayer's Home - Version 3Hierbei handelt es sich um den ersten Versuch einer Website von AngelJdF. Ein Homepage-Crashkurs aus dem Magazin Screenfun hatte ihn dazu bewegt, den Versuch zu startet. Allerdings war das Design schrecklich, PopUp-Meldungen machten den Besuch zu einer Nervenstrapaze, doch immerhin stimmte der Inhalt der Seite. Teile davon können auch jetzt noch auf StakeYard gefunden werden.
Die Buffy-Fansite hatte insgesamt drei Layouts, jeweils immer mit kleinen Änderungen und Aktualisierungen. Rechts seht ihr die dritte Umstrukturierung der Site, die Slayer's Home zum ersten Mal zu einem inspirierten Design verhalf. Das Ganze bestand aus drei Frames- oben ein Banner, links das Menü und rechts die Preview zur nächsten Folge. Die Startseite war stets interaktiv gestaltet und bot zwei Polls, die von Voteonline.de gehostet wurden.

Angel's Twist of Fate:

Twist of FateCattys erste Fansite zur TV-Serie Angel war, wie oben bereits erwähnt, keine leichte Geburt. Der Inhalt beschäftigte sie über Monate hinweg und auch das Design ruhte nie. Links seht ihr nur einen Screenshot von mittlerweile über 20 verschiedenen Layouts der Seite.
Inhaltsmäßig hatte ToF von den Episodenbeschreibungen bis zu den Informationen über die Schauspieler viel zu bieten, doch einige zusätzliche Extras warteten lange auf ihre Fertigstellung, was für eine Reihe toter Links sorgte. Besonders der Fun-Sektor der Seite verhalf ihr jedoch zu treuen Stammgästen.

Magic Box - Version 1Neben Twist of Fate hatte Catty allerdings noch ein weiteres Projekt am Laufen, das den Namen Magic Box trug. Hierbei handelte es sich um ihre eigene Buffy-Fanseite, die ebenfalls alle wichtigen Informationen über die Serie beinhaltete, wie Episoden-, Merchandise- und Darstellerguide, welche auch in sehr kleinen Teilen bei StakeYard zu finden sind. Es sollten Extras im Stil von Twist of Fate folgen, die aber nie fertiggestellt wurden. Da die Seite auch nie so gut besucht wurde, stelle Catty sie nach einiger Zeit wieder ein und widmete sich nur noch Angel's Twist of Fate.

After SunsetNeben Twist of Fate und Slayer's Home ging bald eine weitere Seite on, an der AngelJdF und Catty erstmals gemeinsam gearbeitet haben. Der Titel lautete After Sunset, der ursprünglich für einen Relaunch von Slayer's Home gedacht war, dann allerdings einen nützlicheren Zweck erfüllte.

Die Website entstand aus der Vorliebe der Admins zu Flashbacks, also Rückblicken auf die dunkle Vergangenheit von Angel, Darla, Drusilla und Spike. After Sunset wurde außerdem mit einer Clique kombiniert, in der sich jeder Fan als solcher outen und beitreten konnte.


 Wendepunkte   

"Im Leben eines jeden Menschen gibt es Wendepunkte. Sie prägen ihn für seine weitere Entwicklung. Manchmal kommt es vor, daß man sie kaum bemerkt... und manchmal sind sie nicht zu übersehen".


Mit dieser überdramatischen Einleitung sind wir im nächsten Kapitel gelandet- Slayer's Project. Da die Zusammenarbeit an After Sunset Spaß gemacht hat und Freehosts, also Gratis-Webspace-Anbieter einen wirklich in den Wahnsinn treiben können, kam schließlich die Idee auf, ein gemeinsames Netzwerk zu gestalten. Am 14. April 2002 kam es also zur Eröffnung von slayersproject.net. Dabei sollten natürlich Twist of Fate und Slayer's Home neben After Sunset vorerst die wichtigsten Projekte darstellen.

StakeYard - Version 1Allerdings stand dem Buffy-Teil des Netzwerkes eine völlige Überarbeitung bevor. Der Episodenguide wurde sehr viel ausführlicher gestaltet, einige neue Extras wurden eingebaut und generell wurde alles ein wenig umfangreicher gemacht. Zu guter letzt musste auch ein neues Design und damit auch ein neuer Name her- StakeYard war geboren. 

Durch den kostenpflichtigen Webspace von all-inkl.com hatten wir nun auch die Möglichkeit, selbst Scripte zu installieren, was der Seite zu einem Newssystem, einem funktionsreichen Gästebuch und selbst gehosteten Umfragen verhalf. Nach und nach wurde die Seite bekannt und erfreute sich immer größerer Beliebtheit- mittlerweile besuchen StakeYard mehrere hundert Besucher am Tag, was bestimmt auch Kinvarra zu verdanken ist, der der Seite freundlicherweise Speicherplatz für eine große Gallery zur Verfügung gestellt hat.

Slayer's Project - Version 2Was tat sich sonst auf Slayer's Project? Auch hier war es nach einigen Monaten an der Zeit für eine Überarbeitung. Im Jahr 2002 diente die Seite noch eher der Übersicht über die einzelnen Projekte, doch 2003 beschlossen wir, das Ganze ein wenig interaktiver zu gestalten. So entstanden FreeForAll-Links, ein Tagboard und weitere Extras, die nun direkt auf der Startseite des Netzwerks genutzt werden konnten. Außerdem beinhaltete der Relaunch auch ein brandneues Design, das Catty gebastelt hat.

Außerdem bekam das Netzwerk noch vor seinem einjährigen Jubiläum Zuwachs von The Evil Dimension, einer Seite, die sich um den Gedanken dreht, was passiert wäre, wenn der Meister gewonnen hätte. Die Kurzfassung: Chaos in Sunnydale und eine untote Jägerin.


 "Das Ende der Zeit"

So lautete zwar der Titel der letzten Buffy-Episode, doch auch nach Ausstrahlung der letzten Folge wollten wir das Buffyverse nicht hinter uns lassen, und auch nicht Slayer's Project. In den News von SY und ToF ging es weiter wie gewohnt, allerdings konzentrierten sie sich nun eher auf Neuigkeiten aus dem Hause Angel, da die Newsflut zur Mutterserie nach dem Aus natürlich nachließ.

BPalAus der Erfahrung, dass ich (AngelJdF) selbst Monate nach dem Ende von BtVS nicht daran denken konnte, die DVDs jemals im Regal vergammeln zu lassen, entwickelte sich Anfang 2004 eine neue Idee für eine Website. Zum zweiten Mal sollte sich ein Fanlisting Slayer's Project anschließen. Und zwar eines, bei dem jeder teilnehmen kann, der mehr als ein Gelegenheitsgucker ist. Wenn ihr also ebenfalls nicht in der Lage seid, Buffy einfach hinter euch zu lassen, immer wieder ältere Folgen guckt und kein Ende in Sicht ist, dann tretet BPal bei.

Emotional WastelandKurz darauf stieß ein weiteres Projekt, diesmal von Catty, zu unserem Netzwerk. Der Titel lautete "Emotional Wasteland", und dahinter versteckt sich eine Screenshot-Sammlung zur Angel-Episode 1.15. Die Page ist auch Teil von Freeze Frame, einem Network, das aus einzelnen Websites besteht, die Schnappschüsse zu je einer Angel- oder Buffy-Folge bieten.

Weitere Projekte sind schon wieder in Planung. Lasst euch einfach überraschen...


 


User-Login
Besitzt du noch keinen Account, kannst du hier einen erstellen.

User:
Passwort: 
speichern  


Insgesamt haben sich 1117 Whedon-Fans registriert.
0 Mitglieder sind online.





Into Every Generation ...

... a Slayer is born. Das galt zumindest, bis Buffy Summers auftauchte. Plötzlich gab es zwei Jägerinnen, sechs Jahre später sogar Tausende davon. Begon- nen hat in der Serie alles an der Sunnydale High, wo Buffy ihren Mentor Rupert Giles kennen lernte und von ihren Mitschülern Willow und Xander persönlich und "beruflich" unterstützt wurde.

Überzeugen kann die Serie vor allem auf zwischenmenschlicher Ebene. Denn die Mächte der Finsternis werden in Buffy nicht selten von persönlichen Dämonen überschattet. Was sich in den sieben Jahren am Schlund der Hölle alles abgespielt hat könnt ihr in unserem Episodenguide detailliert nachlesen.